Kontakt
REKO Bau Heller
Delitzscher Straße 163
06116 Halle (Saale)
Homepage:www.reko-bau-heller.de
Telefon:0345 5636841
Fax:0345 5756930

Garagen­tor - Schutz und Komfort

REKO Bau Heller aus Halle (Saale) – Ihr Partner für das sichere Garagen­tor

Garagentor

Ein Gara­gen­tor ist in vielen Aus­füh­rungen ver­füg­bar. Aus­schlag­ge­bend ist Ihr Kom­fort­be­dürf­nis und wie viel Platz Sie vor der Garage zur Ver­fü­gung haben. Der An­spruch an die gebo­tene Sicher­heit und Ästhe­tik wird mit hoch­werti­gem Mate­rial voll er­füllt.


Sie benötigen einen Fachmann? Dann vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns!


Die Vorteile einer Garage, wie Wetter­schutz und Sicher­heit, werden erst mit dem dazu­gehörigen Tor erfüllt. Für einen harmo­nischen Ein­druck wählen Sie das Garagen­tor passend zur Ein­gangs­tür. Je stabiler und stärker das Tor, umso schwie­riger ist uner­laubtes Ein­dringen. Bei den meisten Tor­modellen besteht die Möglich­keit einer elektro­nischen Steue­rung für optimalen Komfort.

Welche Tor­modelle bieten sich an?

Zur Auswahl stehen verschie­dene Modelle mit jeweils unter­schied­lichen Eigen­schaften. Kriterien, die Ihnen wichtig sind, wie z. B. Preis, Sicher­heit, Komfort oder Montage­aufwand, grenzen die Aus­wahl passender Tor­modelle ein.

  • Rolltor
  • Sektiona­ltor
  • Schwing­tor
  • Drehtor (auch Flügel­tor genannt)

Vorteile eines Garagen­tores:

  • Wetter­schutz für Fahr­zeug und mehr
  • Dieb­stahl- und Marder­schutz
  • Wärmeschutz
  • Auto­matische Steuerung
  • Funk­steuerung per Smart­phone (Rolltor)
  • Große Auswahl an Farben
  • Auffahrt frei­halten nicht nötig (Roll-/ Sektional­tor)
  • Zusätz­liche Tür möglich (Sektional-/Drehtor)

Das Rolltor ist überall einsetz­bar - ob kleine oder große Garage – unab­hängig vom Platz­angebot vor der Garage. Die Option, eine Tür ins Tor zu inte­grieren, besteht bei Dreh- und Sektional­toren. Das Schwing­tor stellt die günstigste Lösung dar, benötigt aber den Platz vor der Garage zum Öffnen und Schließen. Mit einem Sektional­tor haben Sie dies­bezüglich alle Freih­eiten, zudem punktet es mit der besten Wärme­dämmung.

Als Spezialist für Garagen­tore bieten wir Ihnen verschiedene Tor­lösungen und Garagen-Nebentüren zur Auswahl an, die Ihre Bedürf­nisse und Ansprüche in Bezug auf Sicher­heit und Qualität erfüllen.


In diesem Artikel:


Welche Garagen­tore gibt es?

Wohnhaus mit Garage
Wohnhaus mit Garage
Garage mit Nebentür
Garage

Welche Eigen­schaften haben die Garagen­tore?

Schwingtor

Schwingtor

Der Klassiker unter den Garagen­toren ist das stabile Schwing­tor, das über eine lang­lebige Konstruk­tion verfügt. Der Name ist von seiner Funktions­weise abgeleitet: die Unter­kante des Tores schwingt beim Öffnen nach oben. Ein Umstand, den es zu be­achten gilt, falls vor der Garage geparkt werden soll. Das ist nur mit einigem Abstand möglich. Im Winter muss der Schnee geräumt werden, damit sich das Tor öffnen lässt. Bei diesem Modell mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis lässt sich eine elek­trische Steuerung instal­lieren.

Sektionaltor

Platz vor der Garage mit dem Sektionaltor

Das Sektional­tor besteht aus mehreren waage­rechten Segmenten, die nachein­ander einklappen, während sie beim Öffnen hoch­gezogen werden. Das Tor ist damit ideal für Grund­stücke mit wenig Platz - man kann direkt vor der Garage parken. Das Tor lässt sich flexibel in runde oder schräge Garage­nöffnungen ein­passen und eignet sich dadurch auch für einen nach­träglichen Einbau. Mit elek­trischer Steuerung ist die Bedienung komfor­tabler.

Rolltor

Rolltor

Das platz­sparende Rolltor ist in jeder Garage einsetz­bar und eignet sich problem­los auch für Tief­garagen. Die beliebte Variante unter den Toren besticht durch eine schnelle Montage und einfachen Bedien­mecha­nismus. Das Tor besteht aus zusammen­hängenden Lamellen mit doppel­wandigen Profilen, die auf ein Stahlrohr gewickelt werden. Ein elek­trischer Antrieb sorgt für höheren Komfort. Im Gegen­satz zu anderen Modellen muss der Platz direkt vor der Garage nicht frei bleiben.

Dreh-/Flügeltor

Garagentor

Das Drehtor, auch Flügeltor genannt, wird schwen­kend nach außen geöffnet. Dazu ist entsprechend viel Platz vor der Garage erforder­lich und Schnee muss geräumt werden. Je größer der Flügel ist, desto mehr Kraft­aufwand ist zum Öffnen nötig. Das Tor kann jedoch eben­falls auto­matisiert werden. Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis wirkt immer noch über­zeugend.


Was ist der Unter­schied zwischen Roll­tor und Sektional­tor?

Während sich das Rolltor einfach nach oben aufrollt, wird beim Sektional­tor das Tor über eine Lauf­schiene unter das Garagen­dach geführt. Bei beiden Modellen besteht keine Notwendigkeit, den Platz vor der Garage freizuhalten.

Des Weiteren bieten sich beide Modelle für kurze Auf­fahrten an. Das Sektional­tor liegt im Preis etwas höher als das Rolltor.

Wir zeigen Ihnen gerne den Unter­schied! Als Spezialist für Garagen­tore kennen wir verschiedene Tor­lösungen und ihre Eigen­schaften. Treten Sie in Kontakt mit uns!

Garagentor Innenansicht

Garagen-Neben­tür oder Schlupf­tür?

Bei der Entscheidung für ein Garagen­tor stellt sich auch die Frage nach einer Garagen-Nebentür, um sich einen schnel­leren Zutritt zur Garage ver­schaffen. Denn mit dem Zugang durch eine Neben­tür erspart man sich das Öffnen des großen Tores. Bei manchen Tor­modellen kann eine soge­nannte Schlupf­tür direkt in das Tor integriert werden. Dadurch ergibt sich zwar eine Boden­schwelle, aber der Vorteil des direkten Zuganges über­wiegt.

Da jede Tür sicherheits­technisch eine Schwach­stelle darstellt, sollten sowohl das Garagen­tor als auch die Neben- oder Schlupf­tür mit entsprech­enden Schlössern aus­gestattet werden. Dadurch bleibt Ihr Eigentum aus­reichend gesichert und vor Einbruch geschützt.

Wohnhaus mit Garage
Wohnhaus mit Garage

Die Garagen-­Neben­tür im selben Design wie das Garagen­tor ergibt einen harmo­nischen Gesamt­eindruck.


Was ist das beste Garagen­tor?

Wer einfache Ansprüche ohne Extras an ein Garagen­tor stellt, ist mit einem preis­günstigen Schwingtor gut bedient.

Wünschen Sie jedoch mehr Komfort, wie z. B. eine zusätz­liche Tür neben der Garage oder ein Sicht­fenster im Tor, bietet sich das Sektional­tor an. Vor und in der Garage nimmt es wenig Platz in Anspruch, was bei einem größeren PKW von Bedeu­tung sein kann.

Das "beste" Garagen­tor ist grund­sätzlich das Tor, das Ihre Ansprüche erfüllt und sich perfekt für Ihr Grund­stück eignet.

Mann mit fragendem Blick

Wie viel kostet ein Garagen­tor?

Grund­sätz­lich hängt der Wert eines Garagen­tores von der Qualität des Materials, der Größe sowie der Verarbei­tung und Ausstat­tung ab. Ein Tor aus Kunst­stoff ist günstiger als ein Metall­tor.

Bei der Preis­gestaltung spielen auch der Kon­struk­tions­aufwand und die Montage eine Rolle. Sparen Sie nicht bei der Qualität, dann sind Funktio­nalität und Lang­lebigkeit gewähr­leistet.

Mit einem hoch­wertigen Garagen­tor aus unserem Fach­betrieb erhalten Sie gleich­zeitig den not­wendigen Service – wie das Aufmaß, den Einbau und die an­schließende Wartung. Zudem stehen wir Ihnen als direkter Ansprech­partner für Fragen hin­sichtlich der Pflege und für even­tuelles Nach­justieren zur Verfügung.

Sparschwein

Wir können Ihnen bei Ihrem Bau­vor­haben weiter­helfen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Building GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang